Weitere Ereignisse in Hotel Hammer im Eigenthal, Luzern

Isabel Karajan liest Ingeborg Bachmann

Isabel Karajan liest Ingeborg Bachmann

Samstag 17:30 (07 Juli)
Hotel Hammer im Eigenthal, Luzern, Eigenthal

In der Nähe von Hotel Hammer im Eigenthal, Luzern

Bikewoche Tesserete im Südtessin

Bikewoche Tesserete im Südtessin

Sonntag 18:00 (09 September)
VivaTrail, Schwarzenberg

Insight #21: Wie funktioniert ein Sales Funnel?

Insight #21: Wie funktioniert ein Sales Funnel?

Donnerstag 18:00 (19 Juli)
Oberholzer Online Marketing, Lucerne

Khalid Bounouar - Showtime - Luzern

Khalid Bounouar - Showtime - Luzern

Dienstag 19:00 (13 November)
Konzerthaus Schüür, Lucerne

Nazareth – 50th Anniversary Tour

Nazareth – 50th Anniversary Tour

Samstag 19:00 (17 November)
Konzerthaus Schüür, Lucerne

Crystal Ball «Crystallizer»-Tour 2018

Crystal Ball «Crystallizer»-Tour 2018

Freitag 20:00 (07 September)
Konzerthaus Schüür, Lucerne

Iced Earth / Felskinn / Pertness

Iced Earth / Felskinn / Pertness

Mittwoch 19:30 (04 Juli)
Konzerthaus Schüür, Lucerne

Entertainment-Gala - KKL Luzern

Entertainment-Gala - KKL Luzern

Dienstag 19:30 (25 September)
Kultur- und Kongresszentrum Luzern, Lucerne

Wind Band-Gala - KKL Luzern

Wind Band-Gala - KKL Luzern

Sonntag 18:30 (23 September)
Kultur- und Kongresszentrum Luzern, Lucerne


Live: Geschwister Küng – Innovative Appenzeller Streichmusik

Live: Geschwister Küng – Innovative Appenzeller Streichmusik


Wann?

Startzeit: Samstag 17:30 (16 Juni)
Endzeit: Samstag 21:30 (16 Juni)

Über

Die Anfänge der Gruppe sind als Familienkapelle im Jahre 1991 zu finden. Nach mehreren Besetzungswechseln, bei denen die jüngeren Geschwister dazukamen und die älteren teilweise die Formation wieder verliessen, spielt sie seit einigen Jahren in der Besetzung einer „Appenzeller-Original-Streichmusik“.

Das Ensemble besteht aus den Geschwistern Clarigna (Violine), Mirena (Violine), Madlaina (Kontrabass) und Roland Küng (Hackbrett) und seit Sommer 2013 vervollständigen es Philomena Aepli (Violine) und Barbara Gisler (Cello).

Die Geschwister Küng produzierten mehrere Tonträger. Den letzten, mit dem Titel "Nüdallgraaduus", brachten sie 2011 anlässlich ihres 20-jährigen Bühnenjubiläums heraus.

Inhaltlich fühlen sich die Geschwister Küng dem musikalischen Erbe ihrer Appenzeller Heimat verbunden. Das zeigen sie auch mit dem neuen Programm "Neumödig". Mit Gefühl, Witz, Charme, etwas Frechheit, aber immer mit dem nötigen Respekt vor dem Original, arrangieren und bearbeiten sie die Stücke ihrer Vorgänger und lassen Altbekanntes in einem neuen Kleid erscheinen. Eigenkompositionen aus der Feder von Roland Küng runden das Repertoire des Ensembles ab.

Wir freuen uns auf einen waschechten Appenzeller Abend!

Eintritt mit Apéro und Abendessen CHF 100.−
mit Übernachtung und «Hammer»-Frühstück CHF 160.−

Foto © Nancy Horowitz